Band 6

Aspektwechsel der Philosophie

Wittgensteins Werk und die Ästhetik

Der bekannte Linguist und Philosoph Chris Bezzel findet einen neuen Zugang zu den Hauptthemen der Philosophie Wittgensteins: Logik, Semiotik und Ästhetik.

Im Mittelpunkt seiner Analysen steht Wittgensteins Theorie der Wahrnehmung, die er von den Phänomenen des Sehens-als, des Aspekt-Sehens und des Aspektwechsels her erschließt. An ausgewählten Beispielen aus der neueren Dichtung und der bildenden Kunst zeigt Bezzel, dass der Aspektwechsel ein verbindendes ästhetisches Moment aller Kunst ist. Zugleich werden Wittgensteins offene „Denkbewegungen“ mit ihrer Dekonstruktion allen Systemdenkens selbst als ein grundsätzlicher Aspektwechsel der Philosophie erkennbar.

Back
Back
Band 6 | Aspektwechsel der Philosophie | Wittgensteins Werk und die Ästhetik
kaufen bei Amazon.de

Chris Bezzel

Chris Bezzel (18.01.1937 - 03.02.2015) studierte Klassische Philologie und Germanistik in Freiburg, Berlin und Erlangen. Nach Tätigkeiten als Lektor im Suhrkamp Verlag sowie Aufenthalten als Gastwissenschaftler und freier Schriftsteller in London und Birmingham war er bis zu seiner Pensionierung 2002 Professor für Linguistik an der Universität Hannover.

Chris Bezzel

Produktinformationen

Autor: Bezzel, Chris
Broschiert: 216 Seiten

Verlag: H-E Verlag, 1. Auflage (Dezember 2013)

Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3-944890-00-5

EUR (D): 29.80

EUR (A): 30.90
Sfr: 40

Weitere Bücher aus dieser Reihe...

Band 11 | Ludwig sagt ... | Die Aufzeichnungen der Hermine Wittgenstein
Band 10 | »Die Härte des logischen Muß« | Wittgensteins Bemerkungen über die Grundlagen der Mathematik
Band 6 | Aspektwechsel der Philosophie | Wittgensteins Werk und die Ästhetik
Band 9 | Wittgenstein übersetzen |
Band 8 | Wittgenstein und die Antike | Wittgenstein and Ancient Thought
Band 7 | Ungesellige Geselligkeiten | Wittgensteins Umgang mit anderen Denkern
Band 5 | Wittgenstein liest Frege | Formale und nicht-formale Sprachen
Band 4 | Prosa oder Beweis? | Wittgensteins ›berüchtigte‹ Bemerkungen zu Gödel. Texte und Dokumente