Band 6 erschienen!

Der bekannte Linguist und Philosoph Chris Bezzel findet einen neuen Zugang zu den Hauptthemen der Philosophie Wittgensteins: Logik, Semiotik und Ästhetik.

Band 6  erschienen!

Im Mittelpunkt seiner Analysen steht Wittgensteins Theorie der Wahrnehmung, die er von den Phänomenen des Sehens-als, des Aspekt-Sehens und des Aspektwechsels her erschließt. An ausgewählten Beispielen aus der neueren Dichtung und der bildenden Kunst zeigt Bezzel, dass der Aspektwechsel ein verbindendes ästhetisches Moment aller Kunst ist. Zugleich werden Wittgensteins offene „Denkbewegungen“ mit ihrer Dekonstruktion allen Systemdenkens selbst als ein grundsätzlicher Aspektwechsel der Philosophie erkennbar.

Zurück zu Neuigkeiten

Zurück zu Neuigkeiten